Vergleichsschießen der Vögte und Schießsportleiter

Unserer Einladung zum Vergleichsschießen der Schützenvögte und Schießsportleiter im Oberharzer Schützenbund am 19.10.2019 sind insgesamt 15 Schützinnen und Schützen gefolgt und wir haben in einer kleinen Runde einen geselligen und auch spaßigen Nachmittag in den Räumen der SG Clausthal verlebt. Der Schützengesellschaft möchten wir für die Bereitstellung des Schießstandes und den helfenden Mitgliedern für Bewirtung und Stellung der Schießaufsicht Danke sagen. Natürlich würden wir uns über eine etwas höhere Beteiligung aus allen Vereinen unseres Kreisverbandes freuen. In der Gruppe der Schießsportleiter dürfen neben diesen auch Damenleiterinnen, deren Stellvertreter sowie Jugendleiter teilnehmen. In der Gruppe der Vögte treten diese neben den Vorstandsmitgliedern des Kreiverbandes an. Michael Schindler hat uns nach dem Wettkampf mal wieder mit nett verpackten Preisen für die jeweils vorderen 3. Plätze überrascht.

Insgesamt wurden an diesem Nachmittag recht ansehnliche Ergebnisse erzielt. Die Auswertung erfolgte in Zehntel-Wertung.

In der Gruppe der Schießsportleiter gewann Anke Burchhardt (BSG Lauthental) mit 97,6 Ringen vor Christoph Bruns (S-Abt. Hahnenklee-Bockswiese) mit 94,7 Ringen und Ulrike Peinemann (SG Buntenbock) mit 91,7 Ringen.

Die Gruppe der Vögte führt an Michael Schindler (Oberharzer Schützenbund) mit 102,0 Ringen, danach folgen Klaus-Dieter Böhnke (Oberharzer Schützenbund) mit 99,4 Ringen und Volker Keinert (SG Buntenbock) mit 97,2 Ringen. Susanne Schmidt konnte auf Grund der Bedingungen der Ausschreibung nicht als drittplazierte proklamiert werden, da sie zur Siegerehrung nicht mehr anwesend sein konnte.

Das Bild zeigt die Sieger – von links: Ulrike Peinemann, Klaus-Dieter Böhnke, Anke Burchhardt, Michael Schindler, Christoph Bruns und Volker Keinert.

Die vollständigen Siegerlisten können in der Rubrik Ergebnisse eingesehen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.